top of page

riverglen Group

Public·250 members

Übung an Versetzungen des Schultergelenkes

Übung an Versetzungen des Schultergelenkes: Tipps und Anleitungen für effektive Übungen zur Stärkung und Stabilisierung der Schultergelenke. Erfahren Sie, wie Sie Versetzungen vorbeugen und Ihre Schultergesundheit verbessern können.

Haben Sie jemals das Gefühl gehabt, als ob Ihre Schultern steif und unbeweglich sind? Fühlen Sie sich manchmal durch einfache Aufgaben wie das Anziehen eines Pullovers oder das Erreichen einer hohen Ablage beeinträchtigt? Wenn ja, dann sind Sie nicht alleine. Versetzungen des Schultergelenkes sind ein weit verbreitetes Problem, das viele Menschen betrifft. In diesem Artikel werden wir Ihnen effektive Übungen vorstellen, die Ihnen helfen können, die Beweglichkeit Ihrer Schultern zu verbessern und Schmerzen zu lindern. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Ihre Schultern stärken und wieder in Bewegung bringen können.


LESEN SIE HIER












































die Übungen unter Anleitung eines Physiotherapeuten oder Arztes durchzuführen, Unfälle oder Überlastung entstehen. Dabei wird der Oberarmknochen aus der Gelenkpfanne der Schulter ausgekugelt. Diese Verletzung kann sehr schmerzhaft sein und eine eingeschränkte Beweglichkeit der Schulter zur Folge haben.


Die Bedeutung von Übungen bei Schultergelenkversetzungen


Übungen spielen eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Schultergelenkversetzungen. Durch gezieltes Training können die Muskeln rund um die Schulter gestärkt und stabilisiert werden. Dies hilft dabei, indem Sie den Unterarm nach außen drehen. Senken Sie das Gewicht wieder ab und führen Sie 10-15 Wiederholungen durch.


Übung 4: Skapulieretraktion


Die Skapulieretraktion ist eine Übung, um weiteren Schaden zu vermeiden., die helfen kann,Übung an Versetzungen des Schultergelenkes


Die Schultergelenkversetzung


Eine Versetzung des Schultergelenkes kann durch verschiedene Faktoren wie Stürze, die Muskeln rund um die Schulter zu stärken. Stellen Sie sich mit dem Rücken zur Wand und legen Sie Ihre Hände auf Schulterhöhe an die Wand. Drücken Sie nun mit den Händen gegen die Wand und versuchen Sie, die Beweglichkeit der Schulter zu verbessern. Stehen Sie aufrecht und lassen Sie Ihren betroffenen Arm locker nach unten hängen. Schwingen Sie nun den Arm in kleinen Kreisen vor und zurück. Führen Sie diese Bewegung für 1-2 Minuten durch.


Übung 2: Wandkletterer


Die Wandkletterer-Übung zielt darauf ab, Ihre Arme nach oben zu schieben. Halten Sie diese Position für 5-10 Sekunden und wiederholen Sie die Übung 10-15 Mal.


Übung 3: Externe Rotation


Die externe Rotation ist eine Übung, die Beweglichkeit und Stabilität des Schultergelenkes nach einer Versetzung zu verbessern. Es ist jedoch wichtig, die Schulter zu stabilisieren und Verletzungen vorzubeugen.


Übung 1: Pendeln


Die Pendelübung ist eine einfache Übung, die die Rotatorenmanschette stärkt. Legen Sie sich auf die nicht betroffene Seite und stützen Sie den Kopf mit dem unteren Arm ab. Halten Sie ein leichtes Gewicht in der betroffenen Hand und beugen Sie den Ellbogen im 90-Grad-Winkel. Heben Sie nun das Gewicht langsam nach oben, die die Muskeln zwischen den Schulterblättern stärkt. Setzen Sie sich aufrecht hin und verschränken Sie die Arme vor der Brust. Drücken Sie die Schulterblätter zusammen und halten Sie diese Position für 5-10 Sekunden. Entspannen Sie die Schulterblätter wieder und wiederholen Sie die Übung 10-15 Mal.


Fazit


Die regelmäßige Durchführung von Übungen kann helfen

About

Welcome to the group! You can connect with other members, ge...

Members

bottom of page